Masken

Gesichtsmasken bei Wolkenseifen - fertige und DIY Masken zum selbst dosieren und anrühren

Masken beruhigen, klären, straffen, pflegen und sind eine Wohlfühlkur für dein Gesicht.

Du möchtest eine Gesichtsmaske selber machen?
Die natürlichen Inhaltsstoffe der Wolkenseifen Gesichtsmaske (in Pulverform)  sorgen perfekt für gereinigte und strahlende Haut. Rühre einen Teelöffel  (ca. 10g) der Pulvermasse mit 2-3 Teelöffel Flüssigkeit deiner Wahl an.  Ob du dich für pures Wasser entscheidest oder Milchprodukte wie  Joghurt, Quark oder Molke, bleibt deiner Vorliebe überlassen. Auch Aloe-Vera-Saft eignet sich für die Wolkenseifen Gesichtsmaske, ebenso milder Tee oder Gurkenwasser.

Wie benutzt man eine Gesichtsmaske?
Die Masse wird mit den Händen oder mit einem Pinsel unter Aussparung der Augen aufgetragen und nach der Einwirkzeit mit einem feuchten Tuch oder einem waschbaren Abschminkpad wieder entfernt.  Wenn die Gesichtsmaske bereits getrocknet ist, feuchte sie mit einem warmnassen Kosmetiktuch (oder Waschlappen) an und nimm sie die Maske damit ab.  Bitte nie eine getrocknete Gesichtsmaske mit den Fingern abpulen, denn das könnte  die empfindliche Gesichtshaut schädigen.