Radico Pflanzliche Haarfarbe Wine Red
sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Werktage

Beschreibung

Der neue Stern am Pflanzenhaarfarbehimmel - die wunderbar kompromisslos natürlichen Farben von Radico. 
Die Farbe sorgt für gesundes, glänzendes und scheinendes Haar. Organic Colour, zertifiziert und mit sehr guter Grauabdeckung.
Kräuter und Henna sorgen dafür, dass diese Farbe hält, was sie verspricht. Natürlich können die Ergebnisse aufgrund der Ursprungshaarfarbe unterschiedlich ausfallen. Die Farbe dunkelt in den ersten Tagen nach, bitte beachten Sie das bei der Farbauswahl. Nach ca. 4-5 Tagen ist der endgültige Ton erreicht.

Haartyp: Für jedes Haar
Marke: Radico
Vegan: 100 % vegan
Inhalt:100,00 g
Inhaltsstoffe:· Lawsonia Inermis (Henna):Basis Haarfarbe, unterstützt gesundes Haarwachstum und schenkt Glanz· Eclipta Alba (Bhringraj):unterstützt die Farbintensität und pflegt bis in die Haarfollikel· Rubia Cordifolia (Manjistha):sorgt für intensiven Farbeffekt und nährt die Kopfhaut· Hibiskus Rosa Sinensis (Hibiscus):hilft Schuppenbildung zu verhindern und schenkt Glanz· Emblica Officinalis (Amla):fixiert die Farbe im Haar und wirkt Ergrauen entgegen· Indigofera Tinctoria (Indigo):gibt der Farbe Tiefe· Trigonella Foenumgraecum (Methi):hilft, die vorhandene Farbe zu intensivieren· Coffea Arabica (Coffee):Träger für dunkle Farbe, sorgt für Farbtiefe und fixiert

Bewertungen (8)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne

Teile anderen Kunden Deine Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 8
5 von 5

Ich habe heute zum ersten Mal Pflanzenhaarfarbe ausprobiert und bin von dem Ergebnis begeistert. Ich habe Braun und Weinrot im Verhältnis 1:2 gemischt und das Ergebnis ist ein schöner natürlicher leicht roter Ton. Meine Haare waren nach dem ausspülen ohne Shampoo und Spülung schön weich, nicht wie bisher bei der chemischen Behandlung beim Friseur trocken und stumpf. Sie glänzen richtig schön. Nur muss ich Morgen noch einmal nachfärben, da wie in der Packungsbeilage beschrieben (chemisch behandeltes Haar ein Nachfärben notwendig machen kann) , der Ansatz zu den gefärbten Haaren doch noch heller ist, was aber kein Problem ist da ich noch Farbe übrig habe und meine Haare dadurch nicht geschädigt werden, ganz im Gegenteil!

.,30.10.2014
4 von 5

Dies war mein erster Versuch, meine Haare mir PHF zu tönen und ich bin zufrieden. Die Anwendungsbeschreibung ist unvollständig und leider ist das Farbergebnis nicht ganz so, wie gewünscht. Ich weiß, dass das normal ist und habe beschlossen, es noch mal zu verwenden und dieses Mal nur lauwarmes Wasser zu nehmen. Die Farbe ist recht karottig ausgefallen, bei hell- bis mittelbraunem Haar. Sie dunkelte in den ersten 5 Tagen zum Glück noch nach. Mir fehlen aber die violetten Töne, die ich mir bei Weinrot aber erhofft habe. Vllt klappts beim 2. Mal besser. Der Geruch ist sehr intentsiv die ersten Tage und man sollte eher dunkle Bürsten und Kleidung benutzen (auch Bettwäsche) weil alles verfärbt, deshalb 1 Sternchen weniger aber die Pflegewirkung ist wirklich enorm!

.,04.06.2015
5 von 5

Ich habe schon öfter mit PHF gefärbt aber mit dieser Farbe wurde das Rot mit Abstand am Intensivsten! Die Pflegewirkung ist ebenfalls super. Nur zu empfehlen.

.,28.11.2015
1 von 5

Hallo zusammen,

ich muß hier nun auch mal meine Erfahrung mit den allseits so gehypeten Radico-Farben zum Besten geben.

Vorweg: ich färbe meine (ursprünglich rotblonden, nun am Ansatz vereinzelt auch grauen) Haare seit nunmehr 23 Jahren mit Henna (alle möglichen Firmen, hängengeblieben bin ich seit ein paar Jahren an EstherTol Starkrot, wegen des kühlen und violettstichigen Tons und der Haltbarkeit - ja ich weiß, die bösen Picramate...deshalb wollte ich ja mal was "gesünderes" ausprobieren), und kann mich somit wohl als erfahren im Umgang mit Pflanzenhaarfarben bezeichnen.

Bestellt hatte ich mir nach den hymnischen Internet-Kritiken die Farbe Weinrot.
Sonntag Abend mit einem Spritzer Zitrone und heißem Wasser angemischt, über Nacht ziehen lassen und am Montag nach dem Erhitzen im Wasserbad auf das trockene Haar augfetragen (die ganze Packung, habe ca. Schulterblatt-langes Haar). Das Ganze habe ich dann unter Duschhaube, Frischhalte-Folie und Handtuch gute vier Stunden einwirken lassen.

Die erste Enttäuschung kam schon beim Ausspülen: anweisungsgemä? habe ich kein Shampoo benutzt, und die erwartete, hier so vielbeschworene phantastische Pflegewirkung blieb...aus! Die Haare wirkten im Gegenteil viel trockener und stumpfer als vorher.

Die zweite und für mich ausschlaggebende Enttäuschung war dann aber das farbliche Ergebnis: ein orangestichiges Rot, eher ins warme gehend- ganz das Gegenteil von meinem Wunschergebnis!

Auch das angebliche Nachdunkeln durch Oxydieren lässt sich nicht so wirklich feststellen - mit einem bißchen guten Willen ist es zu heute (einmal gewaschen bisher) ETWAS dunkler geworden, aber der Ton ist nach wie vor orangestichig.

Ein weiterer unschöner Punkt ist es, daß man, wenn man sich mal an der Kopfhaut kratzt, direkt rote Pigment-Ablagerungen unter den Fingernägeln hat - ist das normal?

FAZIT:
Enttäuschung auf ganzer Linie - da werde ich wohl doch wieder auf mein altes Produkt zurückgreifen müssen, trotz der Picramate :(
Oder kann mir jemand hier eine Pflanzenhaarfarbe empfehlen, die schön weinrot/dunkelrot/violettstichig ist???

Hinweis von Wolkenseifen:
Nutzen Sie doch für eine Kommunikation mit anderen Kunden das Wolkenseifen Forum. außerdem sollte man die Haarfarbe nicht anrühren und dann über Nacht stehen lassen, um sie dann wieder aufzuwärmen. :-)

.,17.03.2016
4 von 5 sehr sehr gute Pflanzencreme zum Färben

Hallo zusammen,- benutze schon seid Jahren dieses Haarfärbemittel ,- nachdem ich von den chemischen Färbemitteln Ausschläge am Hals bekommen habe! Dieses Färbemittel kann ich sehr gut vertragen! Ich habe im Ansatz schon graue Haare,- die bestens durchfärbt werden mit dem PHF! Sicherlich färben die Haare ein wenig nach...aber das ist nach der nächsten Haarwäsche passe ;) ! Ich habe noch keine andere Alternative zu diesem Färbemittel gefunden.....übrigens färbt mein Mann mir die Haare und er macht das sogar sehr gerne,- weil es nicht so scharf riecht,- wie die chemischen Färbemittel ;)

.,29.03.2018
5 von 5 Schöne Farbe

Ich benutze die Farbe zum zweiten Mal und bin begeistert. Sie ist dunkelrotbraun, warm und nicht zu unnatürlich. Ich habe dunkelbraune Haare und wollte einen rötlichen Schimmer. Der ist gut sichtbar vorhanden und es sieht weder orange aus noch unnatürlich. Die Farbe habe ich von einer Freundin anrühren lassen, sie hat sie mir auch geduldig aufgetragen, dann Frischhaltefolie um den Kopf (die Haare!) gewickelt und ein Handtuch darum. Es verhindert, dass es zu kalt wird, wenn man es eine Weile auf dem Kopf hat. Nach ca. 3 Stunden habe ich gründlich und nur mit wenig Shampoo ausgewaschen, so lange, bis das Wasser nicht mehr rötlich war. Das dauert etwas, aber dann hat man es auch nicht mehr auf der Kopfhaut. Wer schreibt, es färbt ab auf Kopfkissen oder Kleidung, hat nicht gut genug gespült. Es färbt nicht mehr ab, nur bei der nächsten Haarwäsche wird das Wasser etwas rötlich, was aber normal ist.
Die Farbe ist tatsächlich sehr tief, die Haare sind gut gepflegt und es ist keine Chemie auf dem Kopf, besser geht es nicht.

.,16.01.2019
5 von 5 Beste Henna rot überhaupt!

Ich habe MEIN Henna rot gefunden! Bin total verliebt in meine Haarfarbe. Ich bin, von Natur aus, mittel, eher dunkelbraun. Ein absolutes rot kann ich mit Phf nicht wirklich erwarten, dachte ich. Hatte zuvor Radico Mahagoni und 2x Khadi Henna, Amla & Jatropha. Radico Wine Red vorgestern angewendet. Schon beim Anrühren (85 C°) sieht es aus, wie Tomatenmark. Statt die dunkelgrüne Paste, die ich sonst so kenne. Spritzer Zitronensaft dazu und ab auf den Kopf. Es ist etwas bröckeliger als die anderen Phfs, die ich zuvor angewendet habe. Durch den Zitronensaft wurde die Masse etwas cremiger und dieser verhilft zu einem intensiveren rot, laut Färbetip von Khadi. 3 Stunden auf dem Kopf gelassen. Diesmal nur mit heißem Wasser (statt wie sonst mit Conditioner) ausgewaschen. Khadi Amla Haaröl rein und 36 Stunden mit Haare waschen gewartet. Heute das wunderschönste Farbergebnis überhaupt. Ein sehr sattes dunkles rot. Schon noch dunkelbraun, aber das dunkle rot leuchtet voll auf den Haaren. Vor allem im Licht oder In der Sonne. Ehrlich der Wahnsinn. Gefällt mir mega gut. Habe noch 1 Packung Wine Red da, aber werde noch 1ne bestellen. Damit ich ja genug von da hab*grins*. Wird ja nach jeder Anwendung intensiver. Auch habe ich das Gefühl, das die Wine Red Mischung mehr pflegt und weitaus weniger austrocknet, als z.B. Khadi. Für mich ist färben mit Phf inzwischen zum absoluten Pflegeritual geworden. Phfs nähren meine Haare, bringen Volumen, Glanz und lassen sie einfach gesünder und dicker erscheinen. Macht mir auch mächtig Spaß. Habe noch Radico Burgundy hier und Khadi Henna&Amla. Aber bei diesem mega Wine Red fällt es einem schwer, was anderes auf den Kopf zu tun. Ich liebe diese Haarfarbe und freue mich schon aufs nächste mal, wenns noch mehr rot leuchtet. Null orange Stich, geht eher in ein dunkles Blutrot bei mir. So schön, komm aus dem Schwärmen kaum raus! Hat meine Erwartungen auf jeden Fall zu 1000% übertroffen!

.,13.05.2019
4 von 5 Nicht beerig genug

Zuerst muss ich feststellen, das anders als hier angegeben weder Indigo noch Methi noch Kaffee in der Mischung enthalten sind. Daher färbt die Farbe für mich nicht blaustichig genug.
Ich wollte was blaueres und hab Violett probiert. Jetzt sind meine Haare schwarz. Furchtbar. Ich werde es wohl mal mit Burgundy probieren.

Zu der Farbe an sich muss man aber sagen dass die Haltbarkeit sensationell ist. Kein Vergleich mit chemischen Rottönen.
Auch das anrühren und Aufträgen klappen super. Ich habe, wie von meiner Frisörin empfohlen, 4h einwirken lassen und erst nach 2 Tagen mit Shampoo gewaschen. Es dunkelt in den ersten Tag nach. Die Haare werden minimal trocken davon.
Grundsätzlich werde ich bei Radico bleiben.
Die Farben halten einfach gut und sind unbedenklich. (Indigo kann allergische Reaktionen hervorrufen. Vorher testen!)
Bei mir reicht eine halbe Packung und dann sind auch die Kosten überschaubar.

.,26.07.2019
Einträge gesamt: 8

Frage zum Produkt

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.